Tarmed browser herunterladen

Nach dem Entscheid des Bundesrates vom 18. Oktober 2017 betreffend Änderung der Verordnung über die Festlegung und die Anpassung von Tarifstrukturen in der Krankenversicherung per 1. Januar 2018 trafen beim Bundesamt für Gesundheit diverse Meldungen zu Unstimmigkeiten in der Datenbank TARMED 1.09 ein. Diese wurden gesammelt und in die Datenbank sowie wenn notwendig in den Tarifbrowser oder die PDF-Datei der Tarifstruktur eingepflegt. Die Publikation erfolgte am 8. Mai 2018. Anleitung zum Download des Tarifbrowsers (Microsoft) Der Betrieb der Webseite tarmedsuisse.ch wurde eingestellt und die notwendigen Informationen zur Tarifanwendung sind auf den Verbandswebseiten aufgeschaltet. Der Betrieb und die Verbindlichkeit der Entscheide der beiden Kommissionen Paritätischen Interpretationskommission (PIK) sowie der Paritätischen Kommission Dignität und Spartenanerkennung (PaKoDig) sind durch die Tarifvertragsparteien sichergestellt. Bitte beachten Sie das Merkblatt “Tarifbrowser zum Downloaden (.chm-Datei)” unter diesem Link Die MTK und die ZMT bedauern diese Situation ausserordentlich, bleiben aber dennoch offen für weiterführende Gespräche hinsichtlich einer gemeinsamen Lösung. Vorgängige medizinische Kenntnisse sind nicht erforderlich.

Dieser Anhang wird zu einem späteren Zeitpunkt geregelt. Hinweis: «Die Anhänge 1 und 2 der Verordnung über die Festlegung und die Anpassung von Tarifstrukturen in der Krankenversicherung sind per 21.11.2017 auf folgender Internetseite abrufbar: www.admin.ch > Bundesrecht > Vollständige Texte zu Verweispublikationen: AS 2017 6023. Abgesehen von formalen Änderungen wie Titelblatt, Kopf- und Fusszeilen sind die Anhänge identisch mit den vorher auf der Internetseite des BAG publizierten Versionen.» Seit Anfang 2013 hat der Bundesrat die Kompetenz, die Struktur des Ärztetarifs TARMED anzupassen, wenn sie sich als nicht mehr sachgerecht erweist und sich die Parteien nicht auf eine Revision einigen können. Da sich die Tarifpartner nicht auf einen gemeinsamen Vorschlag für eine angepasste Tarifstruktur einigen konnten, machte der Bundesrat im Jahr 2014 erstmals von dieser subsidiären Kompetenz Gebrauch und nahm Anpassungen im Ärztetarif TARMED vor. Die entsprechende Verordnung trat am 1. Oktober 2014 in Kraft.